Staatlich anerkannte Praxisanleiterin/staatlich anerkannter Praxisanleiter für Fachberufe des Gesundheits- und Sozialwesens  

Termine auf Anfrage

Einführung und Überblick

Diese Maßnahme vermittelt den TeilnehmerInnen, wie sie theoretisch vermittelte Inhalte synergetisch mit den Erfordernissen der Pflegepraxis verknüpfen und ihr Fachwissen praxisbezogen weitergeben können. Der Unterrichtsstoff orientiert sich am Rahmenplan für die Weiterbildung zur Praxisanleiterin/zum Praxisanleiter für Pflegeberufe des Landes Thüringen.

TeilnehmerInnen, Tätigkeitsbereich und Voraussetzungen

  • Altenpfleger/-innen
  • Krankenschwestern/Krankenpfleger
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen
  • Kinderkrankenschwestern/Kinderkrankenpfleger
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen
  • mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in einem der genannten Berufe

Dauer

Die Weiterbildung umfasst 240 Stunden und wird berufsbegleitend in Wochenseminaren (jeweils von montags bis freitags) durchgeführt.

Inhalt und Ablauf 

Der Unterricht umfasst 240 Stunden, die in 3 Themenblöcken gegliedert sind

Institutsbezogene Grundlagen und Rahmenbedingungen (32 Stunden)

  • Gesetzliche Bestimmungen der Pflegeausbildung sowie ausgewählte Rechtsgrundlagen für die praktische Ausbildung
  • Rahmenbedingungen für die Ausbildung
  • Aufgabenbereiche des Praxisanleiters

Pflegewissenschaftliche und fachtheoretische Grundlagen (60 Stunden)

  • Gesetzliche Bestimmungen der Pflegeausbildung sowie ausgewählte Rechtsgrundlagen für die praktische Ausbildung
  • Rahmenbedingungen für die Ausbildung
  • Aufgabenbereiche des Praxisanleiters

Pädagogisch-psychologische und didaktisch-methodische Grundlagen (148 Stunden)

  • Kommunikation und soziale Interaktion als Basis des Anleitungs- und Führungsprozesses
  • Lernen durch Anleiten und Führen
  • Planung, Organisation und Durchführung der Anleitung
  • Stressprävention
  • Konfliktmanagement
zum Seitenanfang

Abschluss und Zertifikat 

Die Abschlussprüfung gliedert sich in einen praktischen Teil und das Abschlusskolloquium. Der praktische Prüfungsteil umfasst 2 Stunden, das Abschlusskolloquium 30 Minuten. Nach regelmäßiger Teilnahme sowie erfolgreicher Prüfung erhalten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat.

Methodische Arbeitsweise

Teilnehmerorientiertes und erfahrungsbezogenes Lernen, Referate und Diskussionen, Kleingruppenarbeit, Arbeiten mit kreativen Medien, Einsatz von audiovisuellen Medien, Literaturstudium, Fallbesprechungen, praktische Übungen, Rollenspiele.

zum Seitenanfang

Preis 

Der Lehrgangspreis ist von der Zahl der TeilnehmerInnen abhängig:

bei 12 AbsolventInnen beträgt der Lehrgangspreis

1400,00 €

bei 10 AbsolventInnen beträgt der Lehrgangspreis

1680,00 €

bei 8 AbsolventInnen beträgt der Lehrgangspreis

2100,00 €

Unterrichtsmaterialien:

EUR

100,–

Prüfungsgebühr:

EUR

100,–

*) Ratenzahlung möglich

Mindestteilnehmerzahl: 12

Eine monatliche Zahlung der Lehrgangsgebühren kann auf Wunsch vereinbart werden.

Bei der Vermittlung von Unterkünften sind wir gern behilflich. Es besteht auch die Möglichkeit, Kinder in einer örtlichen Kindertagesstätte zu sozialverträglichen Tarifen betreuen zu lassen.

zum Seitenanfang

Veranstaltungsort

Gelnhausen

TrainerInnen

Prof. Dr. Katharina Oleksiw
Prof. Dr. Wilfried Schlüter

Information/Kontakt

andragogik konkret e.V.
Ihr Bildungsträger für Führungskräfte aus Alten-, Behinderten- und Krankenpflegeeinrichtungen

Zentrale:
Konsul-Smidt-Str. 92
28217 Bremen

Telefon: (0421) 39 87 90 57
Telefax: (0421) 39 87 90 58

E-Mail: info@andragogik-konkret.de
Internet: www.andragogik-konkret.de

andragogik konkret e.V.
Bildungszentrum
Lange Birke 1
99819 Wolfsburg-Unkeroda (bei Eisenach)

Telefon: (03 69 25) 9 00 01
Telefax: (03 69 25) 9 00 67

E-Mail: info@andragogik-konkret.de
Internet: www.andragogik-konkret.de

Termine auf Anfrage

andragogik konkret e.V.